Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Aufenau, Kassel, Wirtheim & Neudorf



CROWDFUNDING DES KIRCHENVORPLATZES NEUDORF

Die Neugestaltung des Kirchenvorplatzes in Neudorf läuft auf Hochtouren (siehe auch weiter unten).

Viele Helfer leisten gute Arbeit.
Ein paar Euro brauchen wir allerdings noch.
Dafür haben wir jetzt ein Crowdfunding Projekt über die VR-Bank gestartet.

 

https://vrbank-mkb.viele-schaffen-mehr.de/kirchenvorplatz

 

Bevor gespendet werden kann braucht das Projekt "Fans". 25 insgesamt.
Sich als Fan zu registrieren, bedeutet noch nicht zu spenden.
Wer spenden möchte, kann das gerne tun, sobald die Finanzierungsphase startet

 

Hier auch ein paar aktuelle Bilder von den Arbeiten

 


NEUER BISCHOF GESUCHT - Bischof Hein geht in den Ruhestand

Der Bischof unserer Landeskirche, Martin Hein, geht 2019 in den Ruhestand.

Dann soll durch die Synode auch ein neuer Bischof gewählt werden.

Zur Zeit können Kandidaten für das Bischofsamt vorgeschlagen werden

Ausführliche Informationen hier

 


NEUGESTALTUNG DES KIRCHENVORPLATZES IN NEUDORF

Vergangenen Samstag begannen die Bauarbeiten am Kirchenvorplatz vor der Doppelkirche in Neudorf.

-Spenden und Helfer gesucht-

 

Gemeinsam machen sich die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde und die Katholische Kirchengemeinde daran, den Platz ansehnlich zu gestalten.

 

Zum Einen soll der Platz gepflastert werden. Bisher ist er nur mit Kies versehen und mit einigen Waschbetonplatten, die den Weg zu den Eingängen der katholischen und evangelischen Gottesdiesnträume darstellen.

Über die Jahre ist der Platz etwas unansehnlich geworden. Wir hoffen, dass der Platz mit der Neugestaltung an Attraktivität gewinnt, sodass er dann zum Verweilen einlädt und auch anderweitig nutzbar wird, z.B. für Gottesdienste oder Feste im Freien.

 

Zum Anderen -daran ist uns besonders gelegen- soll ein barrierefreier Zugang zu den Gottesdiensten ermöglicht werden. Erst kürzlich wurde städtischerseits eine Rampe zum Friedhof und zum Platz gebaut, damit Rollstuhlfahrer oder Personen, die Probleme beim Treppensteigen haben, diese erreichen können.

Damit nun auch die Gottesdiensträume zugänglich werden, muss das Niveau des Platzes angehoben werden, sodass die Stufen vor den Eingängen verschwinden.

 

V.a. für die Bepflanzung und für ein Geländer an der Mauer erbitten wir noch Spenden aus der Bevölkerung.

Auch ehrenamtliche Arbeitskraft wird immer wieder gebraucht werden, weil der Großteil der Arbeiten in Eigenregie geleistet werden muss.

 

Wer Interesse hat, mit anzupacken und/oder zu spenden, der möge sich bei Claudia Müller (Weidenhof) oder im evangelischen Pfarramt Aufenau  melden.

 

Ursprünglich war es geplant, den Platz im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms umzugestalten. Leider waren dafür die Anforderungen und die damit verbundenen Kosten zu hoch, sodass wir das Projekt nun in Eigenregie angehen.

Unterstützt werden wir dabei vom Bauunternehmen Krauße aus Neudorf. Herr Krauße hat die Bauleitung übernommen.

 

Rolf Dautrich berichtete bereits auf https://www.neudorf-mkk.de/ von unserer Baumaßnahme

 

J. Mahn 06.07.2018

 



Astrid Althaus beendet ihren Dienst als Gemeindesekretärin

Heimlich still und leise hat im Juni unsere langjährige Sekretärin Astrid Althaus ihren Dienst in unserer Gemeinde beendet.

 

 

Wir danken ihr für 20 Jahre treue Dienste. Sie war stets engagiert, auch im Kirchenvorstand und als Kirchenälteste. Es gibt wohl niemanden in der Gemeinde, der einen besseren Überblick hat als sie. Umso schwerer fällt ihr Verlust ins Gewicht. Auch wir als neue Pfarrer haben sehr viel von ihr gelernt und von ihrer Kompetenz profitiert.

Glücklicherweise bleibt sie uns als Kirchenälteste erhalten. D.h. sie stet uns weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.

 

Bescheiden wie sie ist :-), hat sie auf eine Verabschiedung im Gottesdienst verzichtet.

 

Das heißt leider auch, dass derzeit unser Gemeindebüro Mittwochs zwischen 09:00 und 12:00 Uhr nicht besetzt ist.

Wir hoffen, die Stelle der Gemeindesekretärin in Kürze wieder besetzen zu können. Es sind bereits Bewerbungen eingegangen und der Kirchenvorstand hat sich damit befasst.

 


NICO PERCZ ZUM LEKTOR BERUFEN

Am 9. Mai 2018 hat der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein, unser Gemeindemitglied und Kirchenvorsteher Nico Percz zum Lektor berufen.

Lektoren sind berechtigt zur Wortverkündigung, d.h. zum Halten von Gottesdiensten. Lektoren tun dies ehrenamtlich.

Wir freuen uns und sind sehr dankbar dafür. Nico Percz ist seit vielen Jahren in unserer Gemeinde engagiert.

Im aktuellen Gemeindebrief unserer Gemeinde stellt er sich auch persönlich vor.

 

Nico Percz wird in einem Gottesdienst mit Abendmahl offiziell in sein Amt eingeführt.

Dieser findet am 29.07.2018 um 17:00 in Neudorf statt.

 

Schon jetzt wird Herr Percz Gottesdienste halten. Die Termine können Sie unserem Gottesdienstplan entnehmen.

 


KONFIRMATION

Am 29. April, dem Sonntag Kantate, werden sechs Jugendliche unserer Gemeinde konfirmiert werden.

Die Konfirmation bestätigt die Taufe, die ja in der Regel in einem Alter vollzogen wird, an das sich die Jugendlichen nicht mehr erinnern.

Sie bringen damit zum Ausdruck, dass sie Teil der Gemeinde sein wollen.

Nach der Konfirmation sind sie Gemeindemitglieder mit allen Rechten.

 

Zur konfirmation gehört die Selbstverpflichtung der Jugendlichen und deren Segnung.

 

Herzliche Einladung zu diesem wichtigen Ereignis:

29.04.2018

10:00

Martin-Luther-Kirche Aufenau

Gottesdienst mit Abendmahl